Aktuelles
 






Wir überarbeiten und erweitern die Seite über die Rasse Barsoi immer wieder neu bezüglich Sachpunkte, auf die man durch Fragen oder eigene Beobachtungen hingewiesen wird, und versuchen, alles Neue und Wissenswerte  fundamentiert darzulegen und zu erklären, auch in den Unterpunkten.

Und werfen Sie gerne auch mal einen Blick auf "Zuchtkriterien".


Alle Jahre wieder ... immer wieder ein "heißes" Thema: Hund und Hitze! Bitte, lesen Sie dazu "Thema der Woche"! Dort erfahren Sie ausführlich, wie Sie ggf helfen können. Danke!

________________________________

  August 2020 

 

 

07.08.2020: Zwei in der Küche, da ist es dann eng:

Beryll marschiert durch Achims Beine hindurch! Achim nennt ihn immer liebevoll "der halbe Hahn"!

Und dann wird weiter renoviert, die Seiten sind ja schon alle abgesetzt, jetzt sind die Wände dran.

 

06.08.2020: Achim hat Wandfarbe geholt. Jetzt wird gestrichen. Barsois raus, alles abdecken und los gehts! Und zwar mit "Absetzen.

 Ja, von wegen alles abdecken! Ich durfte anschließend die Farbe von Treppe und Boden wischen. Ich hasse Putzen!

 

05.08.2020: Noch einmal Schleifen! Da an den Wänden gespachtelt wurde, mußte WIEDER alles abgeschliffen werden! Und WIEDER Staub! 

04.08.2020: Heute hat Achim große Knochen mitgebracht! Mmmh, die freuen sich die Barsois! Klein Beryll hat schon so seine Sorgen mit dem Transport zu einem ruhigen Platz, wo er ungestört knabbern kann.

Ich habe einen ergattert, jetzt aber los!

Oh Mist, da ist schon Brilliant!  Aber jetzt habe ich auch auch meinen Platz!

Knochen kauen, Teil 2:

Beryll kaut und Amethyst schaut zu! braver Amethyst!

Alles auf Anfang: Man erinnere sich: Im März hat Achim angefangen, den Flur zu renovieren! Er schliff alle Wände ab, damit der Rauputz abging! Das ganze Haus staubte voll, da bei uns alles sehr offen ist! Ich hatte tagelang zu tun, dem Staub Herr zu werden, auch, wenn Achim die Schleifmaschine mit dem Staubsauger verbunden hatte. Gerade, als das fertig war, mußte er an Bord. Monate lang lebte ich mit diesem Zustand unfertiger Flur und mochte Besuch schon gar nicht mehr gerne empfangen. Zumindest war der Staub ja weg!

Jetzt ist Achim wieder da, und heute nun nahm er sich den Flur wieder vor. Ich ahnte nicht, dass jetzt gefräst werden mußte!!! Ein Kabelkanal! Jesses, was für ein Staub! Gut, dass ich diesmal schlauer war und die Türritzen zumindest abgeklebt habe, auch den Pokalschrank habe ich zugeklebt! Trotzdem, Sch...arbeit!

Das Kabel liegt, der Staub auch, doch auch noch in der Luft!

Alles wieder zugespachtelt, sauber geputzt, und die Barsois liegen wieder auf ihren Betten! Morgen geht es weiter, wieder abschmiergeln - also Staub!!! -, dann die Glasplatte unten anbringen und alles streichen. Das Regal und den Spiegel anbringen, Bilder aufhängen und fertig! Ein Wochenprojekt! Doch wie heißt es immer? Bevor es schön wird, ...... !

 

03.08.2020: Achim muß zum Zahnarzt, und ich sitze im Auto und warte.

Danach geht es Einkaufen, vor allem immer viel für die Barsois. Und dann gibt es Frühstück für alle.

Nur das Brilliantenkind kam heute nicht aus Pauls Höhle. Der ließ sich durch mich bedienen!

02.08.2020: Die Nacht war warm, und die Hunde haben sich draußen hingelegt. Nur einer hatte mal wieder Blödsinn im Sinn, wer wohl?

Heute Morgen jedoch lagen die 2 Brüder gemütlich auf ihrem Bett.

links liegt Amethyst, rechts Aquamarin. Dann wird aufgestanden und hinter mir hergelaufen:

Vorne: Amethyst, dann Aquamarin. Brilliant fragt: Kommst Du wieder mit rein? Leider muß Aquamarin uns heute wieder verlassen. Ich denke, es hat ihm bei uns gefallen, doch ich glaube auch, dass er ein wenig Heimweh hatte. Jedenfalls ist er uns und unseren Hunden immer herzlichst willkommen! 

01.08.2020: Viele Ereignisse ließen die Zeit im Juli so schnell vergehen, dass ich es gar nicht glauben kann, dass wir schon August schreiben!  Und was der so bringen wird? Auf alle Fälle muß ich zum Zahnarzt, das übliche: Nachschauen!

Das Wetter ist bewölkt, also nicht so heiß, wie angekündigt, Paul, Brilliant und Achim waren  radeln, und ich habe die Pedigrees verschicken können, die endlich gestern in der Post waren, und die ja auch Achim unterschreiben mußte, paßte, wie Faust auf Auge!

Jetzt gibt es "Frühstück"! Und ja, unsere Uhr geht richtig!

Aquamarins Blick sagt: Ich möchte auch was, aber bitte kein Brot, nur Wurst!