A Wurf

Dt. Ch. VDH, Dt. Ch. DWZRV, LS Weser-Ems 2014 Niemen Stepowy Goniec & High Society Stepowy Goniec

Decktag: 03.07.2014

Wir holen High Society ab. Selbstverständlich darf Niemen mit! High richtet sich im Auto ein. Alle sind etwas nervös, ich besonders!

 

Die beiden beginnen zu flirten, sie wickelt ihn - im wahrsten Sinne des wortes - ein! Intimer wollen wir aber nicht werden - Privatsphäre!

Und dann: Ab nach Hause!

High lernte auch die anderen Rüden und Volia kennen, sie vertragen sich gut! Auch machte sie Bekanntschaft mit den anderen Haus-und Hofbewohner. Hier sieht man Mick als biologischen Rasenmäher.

High am 02.09.2014: Eben war unser Tierarzt da und hat sie noch einmal untersucht: sie ist in bester Konstitution, hat schon Milch. Die Prognose: Morgen oder Übermorgen!

Die Eltern: Niemen & High Society

Sowohl Niemen als auch High haben einen liebenswerten, freundlichen Charakter und ein einwandfreies Exterieur. Beide sind auf DM getestet und frei, somit sind auch die Welpen DM-frei. Regelmäßige tierärztliche Untersuchungen begleiten die Aufzucht unserer Welpen.  


03.09.2014:

Die ersten Stunden! 8 Welpen ( 5/3 ), eine ganz reibungslose Geburt, alle Welpen waren sofort schwer beschäftigt an der Milchbar! Der Nachkömmling ist noch nicht auf dem Bild! => 6/3

Unsere interne Sattelkammer in der Doppelfunktion "Welpenzimmer", denn hier hat High  Blick zur Küche und freien Zugang, wenn die anderen draußen sind, ich habe sie im Blickfeld und sie hat  außerhalb der Wurfkiste viel Platz für sich. High hat sich ihr "Nest" zusammengerückt, nicht sehr schön, doch, wenn sie es so will.... !

Niemen schaut ganz interessiert seine Kinder an, doch so ganz geheuer ist es ihm wohl nicht!

Und Durst haben die Kleinen!!!! Sie sind jetzt geraden einen Tag alt. High ist eine wundervolle fürsorgliche Mama, doch das sind wohl alle Mamas: Neweßta, Sabava, Bashika und Feja waren ja auch so, ich kenne kein anderes Verhalten! Dennoch erfreut es mich immer wieder, wenn ich das sehen und miterleben darf!


25.09.2014: Unsere Welpen haben jetzt Welpenbänder bekommen! Bei farbigen Würfen brauchten wir das nicht, denn an der Zeichnung der Welpen konnte man sie immer sehr gut unterscheiden, doch bei diesen hellen Kindern ist es so schwer, das hätte ich nie gedacht. Zuerst habe ich es mit "Edding" versucht, doch High hat jeden Morgen wieder dafür gesorgt, dass ihre Kinder ein strahlend sauberes Fell hatten. Dann kam der "Nagellack" zum Einsatz, auch das hat nicht so geklappt, wie ich es mir wünschte. Bei den Mädels ist die Unterscheidung eher einfach, da sie kleine, aber feine verschiedene Placken haben, doch 4 der Rüden sind sich so ähnlich, so dass ich der Einfachheit halber auf die Bänder zurückgreife, um nicht immer den Welpen genau "untersuchen" zu müssen, ob er es auch wirklich der ist, von dem man meint, das er es ist. Rot ist Achat, grün ist Aquamarin, blau ist Aron und schwarz trägt Avalon.  Alpha-Macawi hat ein gelbes und Amethyst ein lila Bändechen, so kam man immer schon von weitem seher, wer da gerade Blödsinn macht! Denn, auch, wenn sie erst 3 Wochen alt sind, besteht ihr Leben schon lange nicht mehr aus nur Trinken und Schlafen! Gestern haben sie zum ersten Mal ein bißchen Welpenfutter genascht, doch solange High sie so gut in Schuß hat, brauchen sie es noch nicht.


19.10.2014: Die Kleinen wachsen und verändern sich fast täglich:

Die 3 Damen: Almazka, Asja und Augenweide





Und dann die Jungs:

Amethyst Arkadij, Alpha-Macawi und Aron





Achat, Avalon und Aquamarin






12.10.2014: Bei wunderschönem Herbstwetter haben die kleinen Rabauken wieder ein Fotoshooting gehabt.

Ladys first: Die Mädchen wiegen zwischen 3 und 3,5 KG, sind somit ganz "schöne Brocken"! Alle 3 sind schon vergeben.


Diese junge Dame ist Asja, die das Ganze richtig genoß!

Und hier stellt sich Almazka Stepnaja-Purga vor: Schön-stehen ist doof!

Augenweide hatte auch nicht so richtig Spaß am fotografieren.


Und jetzt die Jungs: die wiegen zwischen 3,5 und 4,5 KG ( Alexej hat sehr gut aufgeholt, aber der Schwerste ist Avalon mit 4,5 KG).

Achat macht den Anfang.

Ihm folgt Amethyst Arkadij

Dann kommt Alpha-Macawi

Aquamarin zeigt sich von seiner "besten Seite",

während Avalon das alles gar nicht wollte, er hatte andere Dinge vor.

Aron hat die Session draußen eiskalt mit "Pipi auf Decke" beendet, so mußten wir mit anderer Decke improvisieren! Er fand das gut!

Immer wieder gingen Halsbänder verloren und ich mußte sie austauschen! Ich habe eine richtige "Buchführung" anlegen müssen, um immer wieder die neuen Farben den richtigen Welpen zuzuordnen!


Hier ihre erste Autofahrt zum Chipen und Impfen:


Spielen mit Mama und Opal:

Und im Hundegehege:



Das eigentliche "Welpengehege" wird schnell nicht mehr gebraucht und das Tor zum großen Gehege steht auf. Die Kleinen genießen es, im Sandkasten zu buddeln und zu graben! Vor ihnen war nichts sicher, der Gartenschlauch wurde zerfetzt und man übte sich daran an "Seilziehen". Alles Mögliche an "Beute" ( Handfeger, Tüten, Schuhe etc ) wird heimlich mitgenommen und oft sieht das Gehege aus wie eine Mülldeponie oder wie ein Truppenübungsplatz! Ihnen macht es Spaß, mir Arbeit, doch eine schönere Kinderzeit kann es für die Welpen gar nicht geben: Ganz "Hund" sein, viel Blödsinn machen, ausgelassen spielen und toben, genau das lieben unsere "Großen" ja auch.







15.11.2014:

Aquamarin zu elben Äiken



20.11.2014: Achat, inzwischen 12 KG schwer, wird ein richtig großer Hund, Amethyst Arkadij ist etwas feiner, aber auch schon ein "Brocken" von 10 KG, und groß genug wird er auch.







Die Welpen in ihrem neuen Zuhause:

Asja

08.11.2014: Heute wurde Asja abgeholt. Sie bleibt als einzige in unserer Nähe und hat sich auch schon mit Lea Raschi-Pack-Buran angefreundet. Zuerst fand Lea sie völlig überflüssig, doch das hat sich inzwischen schnell geändert und Asja schaut sich viel von Lea ab und lernt spielerisch alles Wichtige für ihr Leben.

 

Heute ( 11.07.2018 ) ist Asja eine schöne junge Barsoihündin, die ihr Leben genießt! Sie darf frei rennen nach Herzenslust! An ihrer Seite ist immer noch Lea, und es ist eine Freude, die beiden spielen zu sehen!

  


Aron Milow

08.11.2014: Aron ist gut Zuhause angekommen, hier erste Fotos von dort: Alle seine neuen Freunde. Besonders gut versteht er sich mit den Katzen, man sollte es kaum glauben, aber die kuscheln ganz lieb miteinander!

24.12.2014: Milow hat inzwischen gewaltig zugelegt: Er wiegt über 17 Kg, und er hat inzwischen auch viel gelernt!

Das ist mein Bett! Raus hier, liebe Elli und Frieda! Elli, was an "raus" hast Du nicht verstanden? Oh nein, jetzt kommt auch noch der große Cliff!!!! Wie gut, dass ich so lieb bin! Aber bitte, ich möchte schlafen! Na, geht doch!

09.01.2015: Heute kam ein lieber Grüß von Milow. Ganz schön groß geworden, der Kleine!



29.07.2015: Ein neues Foto von Milow, der inzwischen über 8o cm hat und 40 KG schwer ist:



26.08.2015: Sie lieben sich einfach!!!!



22.07.2019:

Das bin ich: Milow! Und das ist ein Teil meines Gartens!

 
Das hier ist meine Freundin, wir haben uns sehr lieb, auch, wenn ich viel größer bin!


Das ist mein Sofa, und das ist meine Katze!



Alpha-Macawi

23.11.2014: Macawi ist gut in sein neues Zuhause angekommen. Ich freue mich sehr über die ersten Fotos von ihm:

24.12.2014: Weihnachten und Macawi packt sein Geschenk aus: Ob die wohl lange halten?

17.01.2015: Macawi erlebt den ersten Schnee! Das machte ihm einen heiden Spaß, doch zuerst mußte er sich an der Leine klar werden, dass das auch glatt ist und er gut aufpassen muß!

Nach dem ausgibigem Spielen und Rennen über die verschneiten Felder, geht es wieder Heim. Da wartet schon eine "Erfrischung" auf die beiden Freunde und anschließend ein Leckerli! Wie schön ist es doch zu Hause!

24.01.2015: Macawi wiegt jetzt 19,5kg und ist 64 cm groß! Zum Vergleich: Amethyst wiegt 22 kg und ist 61 cm hoch und Aquamarim ist genauso schwer und einen cm größer! Es ist sehr schön, sie mal so zu vergleichen!

01.03.2015:

Macawi hat ganz schön "Farbe" bekommen und man sieht sehr gut die Ähnlichkeit mit seinem Vater Niemen. Besonders schön sind die weißen Haarspitzen im Creme!

Er ist trotz seiner Größe immer noch ein "Kleiner"! Erspielt so gerne mit seinen Spielsachen.

08.03.2015: Macawi besucht uns mit seinem Frauchen Bärbel auf der Ausstellung in Dinkslaken: Er ist wirklich auch in Natura so schön!

Zwischendurch etwas Sonne tanken und dann ein Foto für Borzoi files!


07.12.2014: Augenweide und ihr Bruder Avalon verließen uns am 07.12. und zogen bei ihren neuen Frauchen ein. Wir telefonieren zwar regelmäßig, denn "Kinder" verbinden, doch leider habe ich noch keine Bilder von den beiden.

Doch das kommt noch. Spätestens auf den Ausstellungen im Sommer werde ich beide in Natura wiedersehen.

01.03.2015: Erste Fotos von "Augenweide", sie ist auch sehr schön!





Augenweide auf dem Hunderennbahn: Da möchte sie natürlich schnell laufen und findet es gar nicht gut, für ein paar Fotos an der Leine zu stehen, doch "schön stehen" kann sie schon sehr gut!



18.04.2015: Augenweide hat ihr Debuüt in Oberhausen-Rheinhausen!





Avalon





Avalon ist nach München gezogen und hat in Bogenhausen einen 2 000 m2 großen Garten! Auch am Plattensee besitzt die Familie ein Wochenendhaus mit riesigem Grundstück! Er hat es da sehr gut!

Almazka Stepnaja-Purga

12.11.2014: Almazka hatte den weitesten Weg zu ihrem neuen Zuhause und auch sie ist gut angekommen und es geht ihr gut. Von ihr habe ich noch keine Fotos, jedoch regelmäßen Telefonkontakt. Ihr neues Herrchen kann nicht so gut mit dem PC, aber das macht nichts, Hauptsache, es geht ihnen allen gut.


Aquamarin

Aquamarin wird uns am 01.01.2015 verlassen, er geht zu lieben Freunden und ihn werde ich auch oft wiedersehen.

01.01.2015: Aquamarin ist gut zu Hause angekommen! Während der ganzen langen Fahrt hat er es sich bequem gemacht und geschlafen.

Zu Hause hat er erst alles inspiziert, dann ordentlich gefuttert, mit seiner neuen Menschen-und Barsoifamilie einen Pipi-Spaziergang gemacht und ist danach zufrieden ins Bett gegangen.

09.01.2015: Aquamarin ist schon ein richtiger Kölner geworden und macht seinen Herrchen viel Freude. Zusammen mit seinen haarigen Freunden geht er gern spazieren und tobt ausgelassen mit ihnen über Felder und Äcker!

18.01.2015: Sonntagsausflug mit den Freunden, da hat Aquamarin richtig Spaß und kann rennen und spielen!

Im Feld angekommen, heißt es jetzt: Leinen los! Und nun wird Gas gegeben!!!!

29.01.2015: Aquamarin ist schon ein richtiger Barsoi: 64 cm und 24 Kg ! Und was für ein Fell er schon hat!

12.02.2015: "Pascha" Aquamarin! Ein richtiger Schwerenöter, der Kleine!

Fotoshooting im August 2017: Aquamarin ist inzwischen ein erfolgreicher Sportman geworden. Er hat eine Renn-und Coursinglizenz und wir treffen uns öfter auf Coursings. Das ist immer ein schönes Wiedersehen, ein so unendlich lieber Hund!


Achat 

28.12.2014: Heute wurde Achat von seinem neuen Frauchen abgeholt. Ich freue mich, dass er nicht ganz so weit weg zieht wie die anderen! Auch er hat ein tolles Zuhause gefunden mit einem lieben Frauchen und Herrchen!

25.04.2015:

Achat war mit seinem Frauchen und Herrchen nach Münster gekommen! Oh, er hat sich so gefreut, mich zu sehen! Dann weiß man, dass man alles "richtig" gemacht hat und er es bei mir gut gehabt hat! Und ich habe mich auch sehr gefreut! Er ist ein toller Hund geworden! Und Herrchen und Frauchen sind ganz stolz auf ihn! Ich auch!

Und dann haben Achat und Aquamarin gespielt! Sie mußten abgeleint werden, sonst wäre es ein Leinenchaos geworden! Selbst Papa Niemen spielte mit! Nur Schade, dass ich Amethyst nicht dabei hatte!

Inzwischen lebt Achat in Frankreich auf einem großen Anwesen und ist sogar schon Vater geworden. Er hat eine liebe Barsoifrau bei sich: Was will man mehr?


Amethyst Arkardij

Arkadij bleibt nach langer Diskussion mit Achim bei uns. Am liebsten hätte ich alle behalten, doch das geht ja leider nicht! Bilder von Amethyst sind auf der gesamten website verteilt, so dass ich sie jetzt hier nicht noch zusätzlich aufführen möchte, er hat ja ein "Fotoalbum".



Zum Seitenanfang